Umfassende
Allgemeinbildung
Fremdsprachen-
kompetenz
Fundierte kaufmännische Ausbildung
Basisausbildung für die Gastronomie
Schule.aktiv.praktisch.kreativ

Schulautonome Vertiefungen

Gesundheit, Naturwissenschaften und betriebliches Management

bereitet dich auf weiterführende Ausbildungen im Gesundheits- und Sozialbereich vor und qualifiziert dich zur Gründung und Führung von Unternehmen.

Ziele:

  • Qualifikation für weiterführende Ausbildungen im Gesundheits- und Sozialbereich
  • Grundprinzipien einer gesunden Lebensführung
  • Umfassende naturwissenschaftliche Kompetenzen
  • Vorbereitung auf den Weg in die Selbständigkeit

Internationale Kommunikation in der Wirtschaft

vertieft deine schriftliche und mündliche Kommunikationsfähigkeit in den beiden Fremdsprachen im Zusammenhang mit wirtschaftlichen Erfordernissen.

Ziele:

  • Flexibilität in der Mehrsprachigkeit
  • Professionelle Sprachgewandtheit
  • Interkulturelles Handeln
  • Kommunikations- und Präsentationstechniken

Stundentafel

Du kannst aus einer Reihe von unverbindlichen Übungen und Freigegenständen wählen – z.B. Spanisch, Russisch, Chor. Je nach deinen persönlichen Interessen. Erwirb Zusatzqualifikationen, wie z.B. Jungsommelière/Jungsommelier, Cambridge Certificate und überzeuge damit deine zukünftigen Arbeitgeber.

Stundentafel

Pflichtpraktikum

Zwischen dem III. und IV. Jahrgang musst du ein dreimonatiges Pflichtpraktikum in Betrieben der Wirtschaft – vorzugsweise in der Gastronomie – absolvieren.

Erasmus+ ist ein Programm der Europäischen Union für Bildung, Jugend und Sport. Es bietet dir die Möglichkeit, dein Praktikum im EU-Ausland zu absolvieren, mit finanzieller Unterstützung.

HLW.
Was dann?

Als Absolvent/in der HLW hast du viele berufliche Möglichkeiten. In zahlreichen Branchen, Bereichen und verschiedenen Ebenen.

Fakten, die für uns sprechen:

  • Wirtschaft: Marketing, Buchhaltung, Lohnverrechnung, Personalrecruiting, Import/Export, Office Management
  • Verwaltung und öffentlicher Dienst
  • Tourismus
  • Hotellerie und Gastronomie
  • Ernährung
  • Gesundheits- und Sozialwesen
  • Kulturbereich

Die Reife- und Diplomprüfung ist die Studienberechtigung für alle Hochschulen, Universitäten, Fachhochschulen, Akademien und Kollegs innerhalb der Europäischen Union.

Die Reife- und Diplomprüfung:

  • ersetzt die Unternehmerprüfung und qualifiziert zur Mitarbeiterführung.
  • befähigt nach facheinschlägiger Praxis zur selbstständigen Ausübung verschiedener Gewerbe:
    • Gastgewerbe
    • Handelsgewerbe
    • Reisebüro
    • Unternehmensberater/in …
  • wird gem. § 34a Berufsausbildungsgesetz der Lehrabschlussprüfung für nachstehend angeführte Lehrberufe gleichgehalten. Das bedeutet, dass die
    • Vereinbarung einer (Rest-)Lehrzeit für Absolvent/innen der betreffenden Schulen unzulässig ist und
    • die Lehrlingsstellen die Eintragung eines Lehrvertrages zu verweigern haben.
  • Hotel- und Gastgewerbeassistent/in
  • Bürokaufmann/-frau
  • Betriebsdienstleistungskaufmann/-frau
  • Restaurantfachmann/-frau
  • Koch/Köchin